Multimeter

Frau Hoch hat Ahnung, steht unter Strom -  
spür' ihre Spannung, ohm sweet ohm.

Ich frag sie hoch und runter, lang und breit -
sie zeigt Geduld, ist so gescheit.

Ne Schau, die Frau, adrett, devot -
es ist soweit, sie weiss Bescheid: "Welch ein Idiot!“

"Die Einheit Strom, das ist nicht schwer, sie wird gemessen in Ampere.

Sie prüfen via Buchse com den Widerstand in ohm.

Die Hertz-Frequenz, gedrückt nochmal, erscheint im Display digital.

Volt, Messobjekt Diode, die Spannungs-Messmethode.

Im Modus Auto-Range sind Sie sogleich im Automatik-Messbereich.

Es regelt die Select-Option die relative Messfunktion.

AC/DC, Rock down under, bringen Sie nix durcheinander -
denn das ist, Sie wissen schon, Grösse Spannung, Grösse Strom.

Sie messen, prüfen, drücken, regeln, das Overload-Signal springt an -
als Testpilot, Sie werden sehen, ein jeder Idiot das kann…“

Multimeter


Hallo aus Regensburg: Die Geschichte war erst gar nicht lustig, ich wollte  wissen, was man als Nicht-Elektriker mit so einem Multimeter alles anstellen kann. Der Uwe hat am 01.11.09 seinen Multimeter hier in Regensburg vergessen.  Uwe:  "Du hast Recht, damit kann man Strom, Spannung, Widerstand messen…“ Ach so ?! Genug blamiert, gleich recherchiert, laut Flyer bereits in der Einstiegsklasse mit enormen Leistungsspektrum. Messen Sie wie ein Profi! Wow, Profi von Anfang an. Ab zum Fachhändler, ich oute mich sofort, ich kenn mich leider gar nicht aus, speziell im Bezug zur Modellbahn bin ich interessiert, was man da alles machen kann. Zu Hause lese ich gleich die Betriebsanleitung,  nur verstanden habe ich wieder nix. Die Betriebsanleitung in der Hand, musste ich mich entscheiden: Entweder ich werfe das Teil zum Fenster raus, oder ich versuche es mal mit etwas Selbstironie. Ich habe mich dann für die 2. Variante entschieden, daraus ist dann dieses Gedicht entstanden, seitdem kenne ich schon mal die Theorie eines Multimeter, nur die Praxis – dieser Weg wird kein leichter sein…

Bedanken möchte ich mich noch bei Frau Hoch aus der Elektronikabteilung, sie war wirklich sehr freundlich zu mir und kompetent, sie hat mir fast leid getan, ja, die bittere Wahrheit. Frau Hoch, vielleicht ist noch nicht alles zu spät.