Kabelblues


Es grüsst von fern der Kabelblues inkognito -
er kommt immer näher, er kommt einfach so.
Die Trommel, die Verlängerung -  
schafft mehrfach Freibelegung nun.
Ein Akku ohne Energie -  
gepumt wird Power in die Batterie.
Kabelblues ganz nah, nein keine Zeit -
die Bohrmaschine liegt bereit.
Thomas Alpha Edison, ewig in Erinnerung -
Glühbirne ade, schalt' an die LED. 
Via LCD-TV der Kabelblues unmittelbar -  
glotzt er nun frech immun - 

als Anti-Körper wandelbar -  
mit mir das Fussballspiel und die Verlängerung.

Kabelblues

Hallo aus Regensburg, die Organisation klappt immer besser, der Werkstattwagen war ein Volltreffer, aber: Das Zimmer eng, die Steckdosen deplatziert, Dutzende Kabel kreuz und quer, das ist die nächste Herausforderung, ein Anfang ist gemacht, es wurde ein Kabelkanal im Eingangsbereich verlegt. Hat jemand ein paar Tipps, was man gegen diesen Kabelwulst tun kann? Geht es Euch manchmal auch so, dass nichts gelingen will, nichts vorwärts geht, und man nur noch dasitzt und einem der Blues heimsucht ? Ein Blues kommt inkognito, noch fern, näher, ganz nah, unmittelbar, setzt er sich fest wie ein Virus und macht auf immun. Ignoranz macht ihn stark. Man muss sich mit ihm auseinandersetzen, Lösungen suchen und finden. In diesem Fall bezogen auf meinen Kabelsalat.