Herr Ringelwurm

 

Die Haustür knallt er gegen seine Wand –

sein Diesel nagelt und erzeugt Gestank –

jetzt bin ich wach, die Nerven blank –

beizeiten bohre ich ein Loch in seinen Tank.

 

Meine innere Balance ist weg –

einhergehend mit Unlust-Schmerzen –

es hat heut‘ alles keinen Zweck –

damit ist nicht zu Scherzen.

 

Bleibe im Haus tagaus tagein –

kuriere tapfer jeden Krankheitskeim –

pflege das kleinste Zipperlein –

Schuld hat Herr Ringelwurm, das Würmlein klein.

58Ringelwurm

2013: Das sind solche Tage. Keine Lust auf Nichts, Selbstmitleid, Neiddenken. Man schwankt zwischen Witz und Wahn. Und ganz wichtig: Heutzutage muss für alles ein Schuldiger her – heute Herr Ringelwurm, das arme Würmlein klein.